Hof-Hauenstein

Direkt zum Seiteninhalt
Über uns
Landwirtschaft
Durch ständiges Wachstum werden heute rund 170 ha landwirtschaftliche Nutzfläche bewirtschaftet. Davon befinden sich 20 ha im Eigentum und 150 ha sind zugepachtet. Von der Intensiven Milchviehhaltung in den 60ern und den 70ern Jahren verwandelte sich die Tierhaltung zur extensiven Form mit Mutterkuhhaltung, Pensionspferde- und Zuchtpferdehaltung.
Die gesamte Landwirtschaft wird seit 2015 als BIO-Betrieb geführt.

Ungefähr 50 Mutterkühe und 2 Zuchtbullen der Rasse Limousin mit ihrer Nachzucht bilden die Grundlage der genetisch hornlosen Rinderhaltung. Diese Tiere sorgen für die Erhaltung der Kulturlandschaft durch die Beweidung und somit die Pflege der Grünfläche. Durch den Verkauf von Tieren zur Zucht sind wir weit über die Grenzen Bayerns bekannt. Hochwertiges, biologisch erzeugtes Rind- und Kalbfleisch aus der Privatvermarktung können Sie gerne über unsere Fleisch & Wurst Seite bestellen und kaufen.
Keine Masse dafür Klasse ist unsere Devise.

Pferdepension & Reitunterricht
Die Pensionspferdehaltung in Boxen, Paddocks und Kleingruppen in Laufstallhaltung von Sport- und Freizeitpferde, Aufzucht- und Gnadenbrotpferden sind ein weiterer Betriebszweig. Unser Reitbetrieb, die Reitschule und der der bei uns ansässige Reitverein „Jagdclub Hofgut Hauenstein e.V.“ ist weit über die Grenzen des Kahlgrunds bekannt. Ungefähr 120 Mitglieder und unsere Reitschüler können am Hauenstein ihrem Hobby, dem Pferd frönen.

Unsere Reitanlage:
  • Reithalle mit 72 x 25 Metern
    • zwei Außenplätze
    • eine Führanlage
    • große Pferdeboxen mit Paddocks
    • Koppeln für unser Boxenpferde - unbegrenzte Ausreitmöglichkeiten
    • Laufstall- und Gruppenhaltung
  • Reitunterricht für Kinder und Jugendliche

Fachlich kompetentes Personal kümmert sich um Ihre Wünsche und Anliegen rund ums Pferd.
Unser Betrieb in Zahlen:
  • 170 ha landwirtschaftliche Fläche davon:
    • 35 ha Ackerland (Gerste, Hafer, Roggen, Kleegras, etc.)
    • 70 ha Wiesen und Mähweiden
    • 65 ha Weiden
  • 90 Pferde und 120 Stück Rindvieh
  • Pro Jahr werden etwa 800 Rund- und Quaderballen Stroh, 800 Rund- und Quaderballen Heu, 400 Rundballen Heu- und Grassilage sowie 1000 m³ Grassilage aus dem Fahrsilo verbraucht.
  • Unsere Ausflugsgaststätte „Reiterstübchen“ mit Biergarten  lädt Sie im Sommerzu einer Einkehr nach dem Spaziergang, der Reitstunde oder ähnlichen Aktivitäten bei uns rund um den Hof ein.

Gerne richten wir Ihre Feierlichkeiten, Geburtstage, Sommerfeste, etc. in ländlicher & rustikaler Atmosphäre aus.
Während des Jahres können Sie uns gerne zu unseren Veranstaltungen besuchen.
Zurück zum Seiteninhalt