Hof-Hauenstein


Direkt zum Seiteninhalt

Landwirtschaft



Limousin Jungbullen

genetisch hornlos

(Biobetrieb)

zum Deckeinsatz

zu verkaufen

0171-3137519

ZurückPlayWeiter

Die landwirtschaftliche Nutzfläche des Betriebes beträgt ca. 170 ha. Davon werden ca. 30 ha als Ackerland genutzt, worauf Wintergerste, Triticale, Hafer und Mais angebaut werden.
Der weitaus größeren Teil, ca. 140 ha wird als Grünland genutzt: Wiesen für Heu und Silage und Weiden für Pferde und Mutterkühe mit ihrer Nachzucht.
Die gesamte landwirtschaftliche Bewirtschaftung richtet sich nach ökologischen Richtlinien.

Das ganze Futter für die Pferde und Kühe wird auf eigenen Flächen und in eigener Erzeugung hergestellt.

Die ca. 45 Mutterkühe mit ihren Kälbern der Rasse Limousin werden im Sommer ganz auf der Weide gehalten. Im Winter sind sie in Laufställen mit Stroheinstreu aufgestallt.

Privatvermarktung von Rind- und Kalbfleisch:

Auf Wunsch liefern wir Ihnen qualitativ hochwertiges Rind- und Kalbfleisch über unsere Privatvermarktung vom kleinen „Paket“ (ab ca. 10 kg) bis zum „Riesenpaket“ für Ihre Großfamilie.
Ein „Paket“ Rindfleisch enthält Braten, Suppenfleisch, Rumpsteaks, Filetsteaks, Rouladen, Gulasch und Hackfleisch je im Verhältnis zum bestellten Gewicht.
Das „Kalbfleischpaket“ enthält ebenfalls Braten und etwas Gulasch, aber auch Kurzgebratenes wie Schnitzel und Kotelett, selbstverständlich auch Filet, Rollbraten und Kalbshaxe.
Neben Rindfleisch können Sie bei uns auch Rinds- und dünne Fleischwürste sowie Rinderschinken und – Salami nur aus eigenem Tierbestand erwerben.
Bei Interesse melden Sie sich bitte bei uns – Fam. Büttner

Unsere Kuhherde liefert nicht nur hochwertiges Fleisch sondern trägt auch zusammen mit den Pferden wesentlich zur Landschaftspflege bei und wirkt einer fortschreitenden Verbuschung unserer Kulturlandschaft entgegen.

ZurückPlayWeiter
ZurückPlayWeiter




LEICHTKALBIGKEIT - MILCH - KNOCHENFEINHEIT - BESTER CHARAKTER

"VOLVO Pp" - DER LIMOUSIN - HERDBUCHBULLE

der Vererber für erfolgreiche und funktionelle Mutterkuhhaltung

Er zählt zu den TOP 3% der genomisch getesteten Bullen in Deutschland

- Bilder aus dem Jahrhundert - Trocken - Sommer 2018 -


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü